2020
  1. Hightlights
  2. 2020
Triosonate: Ein musikalischer Dialog

Produkteinführung

München 21.3. Stuttgart 22.3. Berlin 26.3.

Produkteinführung
Diese Veranstaltung muss leider entfallen!!! 
Ein musikalischer Dialog

zwischen Alt und Neu, zwischen Deutschland und Taiwan


Barocke Triosonaten aus Deutschland verbinden sich mit Uraufführungen von Werken taiwanischer Komponisten, die sich ihrerseits wiederum von Musik aus dem 17. und 18. Jahrhundert inspirieren ließen. Auf diese Weise entsteht aus historischer und moderner Tonsprache ein epochenübergreifender musikalischer Dialog zwischen Deutschland und Taiwan - vier Musiker und jeweils vier Komponisten bewegen sich in und zwischen diesen beiden Lebenswelten und Kulturen.

Das Barock Ensemble Taipei wurde 2014 gegründet. Die Leiterin, die renommierte Cembalistin Chia Hsuan Tsai, lädt seit Jahren zahlreiche Künstler zu Vortragsreihen bzw. Vortragskonzert ein, um die Barockmusik und historische Aufführungsprzxis der Klassik in Taiwan zu fördern.


Barock Ensemble Taipei
Chia-Hsuan Tsai / Cembalo    mehr lesen
Shih-Cheng Liu / Flöte   
mehr lesen
Chai-Hsuan Tsai / Oboe   
mehr lesen
Shih-Yu Yu-Holz / Violloncello   
mehr lesen

MÜNCHEN
Sa. 21. März 2020, 19:00 Uhr
Gasteig München, Kleiner Konzertsaal

Rosenheimer Str. 5, 81667 München
Eintritt: 22,- / Rentner 15.- / Studenten 10,-

Link zu Tickets, Muenchen Ticket Tel: 089 54 81 81 81 

STUTTGART
So. 22. März 2020, 17:00 Uhr
Liederhalle Stuttgart, Silchersaal

Berliner Platz 1-3, 70174 Stuttgart
Eintritt: 22,- / Rentner 15.- / Studenten 10,-

Link zu Tickets, Eventim.de Tel: 01806-570070 

BERLIN

Do. 26. März 2020, 20:00 Uhr
Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal

Herbert-von-Karajan-Strasse 1, 10785 Berlin 
Eintritt: 32,- / 25,- / 15,- erm. 20,- / 15,- / 8,-

Link zu Tickets, Eventim, Kasse – Philharmonie Tel.: 030 254-88-132/ -301 

Programm
Johann Pachelbel (1653-1706): Partita 2 aus Musicalische Ergötzung
Georg Philipp Telemann (1681-1767):
Trio Nr.11 aus Essercizii musici, TWV 42:d4
Johann Sebastian Bach (1685-1750):
Triosonate, BWV 525 (Bearb. für Flöte, Oboe und Basso Continuo in G-Dur)
Johann Gottlieb Graun (1703-1771):
Sonata a Trè con Fuga, GraunWV Cv:XV:121, WenG 79


Welturaufführung
Shih-Hui Chen, Perpetual Movable Games
Ling-Huei Tsai, Chin Thoughts X
Chung-Yuan Yu, Wende
Chien-Yu Tai, Blooming time



                   
Komponisten
Shih-Hui Chen (*1962), „Unter den in den USA lebenden Komponisten asiatischer Herkunft ist Shih-Hui Chen am erfolgreichsten, wenn es darum geht, die sehr verfeinerten spektralen Traditionen des Ostens mit der polyphonen Praxis der westlichen Kunstmusik ins Gleichgewicht zu bringen.“ (Goddard-Lieberson-Stipendium der American Academy of Arts and Letters)  mehr lesen

Ling-Huei Tsai (*1973), eine häufige Preisträgerin in den USA und Taiwan, mit zahlreichen Kompositionen für Südbläser (Nanguan, eine Gattung traditioneller taiwanischer Musik) und für gemischte Besetzung aus Klassik und chinesischer Musik. mehr lesen

Chung-Yuan Yu (*1984), Komponist, Dirigent. Diplom für Komposition an der Universität der Künste Berlin. 2015 schloss er mit Auszeichnung in der Meisterschule an derselben Universität ab.  mehr lesen

Chien-Yu Tai (*1982), Komponist und Perkussionist. Seine Filmusik ist mehrfach ausgezeichnet, z.B. 2017 London Independent Film Awards, 2018 New York Film Awards. Daneben komponiert er, auf taiwanischer Volksmusik bassierend, Orchestermusik, Kammermusik sowie Musik für Bläserensemble. mehr lesen