2020
  1. 2020
TWANGO - Otro fin del mundo

Produkteinführung

Freiburg So. 22.11.

Produkteinführung
TWANGO - Otro fin del mundo
Wenn von Ozean umgebenes Taiwan durch das Geozentrum bis zu dem anderen Ende des Weltkugels durchzieht, landet es die kontinetalen Provinzen nordöstlicher Argentinien, wo die vier Himmelsrichtungen vertauschen, die vier Jahreszeiten genau verkehrt sind, und Tag und Nacht im Gegensatz stehen. Jedoch teilen die beiden Enden der Welt den gleichen hübschen Namen: Formosa.

Der Musikleleiter Ruei-Ran Wu grundet mit seiner japanischen Ehefrau , einem Argentiner und einem Uruguayer im Jahre 2015 das „Twango“. Sein Musikalischer Stil liegt argentinisches Tango zugrunde und verschmelzt mit taiwanischer Musik und europäischer Klassik. Erwartungsvoll ist eine außergewöhnliche Funke, die ihre besondere Charakteristik aus dem Zusammentreffen asiatischer und südamerikanischer Tangomusiker bezieht.


Ruei-Ran Wu  Komposition / Bandoneón  Kaoru Asayama Violine
Diego Collatti Komposition /Klavier, Felipe Medina Kontrabass


Interview: https://de.rti.org.tw/radio/programMessageView/id/101517
FREIBURG

So. 22. November 2020, 16:00 Uhr
Historisches Kaufhaus, Kaisersaal

Münsterplatz 24, 79098 Freiburg im Breisgau