Komponisten
  1. Komponisten
Chien-Yu TAI 戴健宇

Produkteinführung

Komponist, KTOne Studio London

Produkteinführung
Chien-Yu Tai, Komponist, Perkussionist, Kunstdirektor vom KTOne Studio. 2017 erhielt Tai seinen Master of Music in Komposition für Film und Fernsehen der Kingston University, London. Als ehemaliger Paukenspieler beim Evergreen Symphony Orchestra ist Tai stark von verschiedenen Formen klassischer Musik geprägt, welche seinen Kompositionsstil beeinflussen. Im Jahr 2018 wurde Tai vom Kulturministerium Taiwan zum Mitglied von Plan Mabu ernannt - einem Trainingsprogramm für Filmmusik.

Tai, aus Hualien im Osten Taiwans stammend, verbrachte die meiste Zeit in stiller Besinnung in den Bergen oder beim Spaziergang am Strand in der Meeresluft. Während der Schulzeit war er Mitglied der Hualien Youth United Symphonic Band und wurde schließlich Dirigent. Während des Studiums im Fach Perkussionsmusik an der Shih-Chien Universität trat Tai nicht nur in Blas- und Sinfonieorchestern auf, sondern spielte auch als Percussionist in mehreren Genres, darunter Kammermusik, Bühnen- sowie moderner Musik. Darüber hinaus trat Tai von 2009-2014 mit dem Evergreen Symphony Orchestra auf der ganzen Welt auf.

Während des Studiums in London suchte Tai die Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern, Spielern und Gruppen. Der weltbekannte Bratschist Nils Mönkemeyer lud Tai sogar zweimal ein, eine taiwanesische Ballade zu komponieren, um diese auf einer Rezitaltournee in Taiwan aufzuführen. Auf Einladung des Chiayi United Wind Ensemble schuf Tai »Colours of the Seasons« für Blasorchester, welches vom japanischen Sinfoniekomponist Satoshi Yagisawa sehr geschätzt wurde. Anschliessend wurde dieses Stück in Japan von der Tokyo Metropolitan Sumidagawa High School-Band aufgeführt. 2020 wird Tai auf Einladung von dem Barock Ensemble Taipei sein Werk »Blooming time« im Gasteig München, in der Liederhalle Stuttgart sowie in der Berliner Philharmonie in Deutschland uraufführen.

Nominierungen und Auszeichnungen für die besten Filmmusik erfolgten bei internationalen Filmfestivals. Infolgedessen wurden Tais Werke in zahlreichen Filmfestivals gespielt, wie 2017 London Independent Film Awards, 2018 Top Shorts, 2018 New York Film Awards, 2018 Global Film Festival Awards. Seit Tais Rückkehr nach Taiwan widmet er sich mit verschiedenen Musikkulturen und ihren Kompositionskünsten. Durch Mischung östlicher und westlicher Kultur sowie der Kunst taiwanesischer Musik und mit der Absicht, die Möglichkeiten des Schaffens von Musik zu erweitern und zu erforschen, ist es sein ZIel, Eigenes und Einmaliges zu schaffen.